Am 18. August ging es los, wir sind gestrandet. Alleine auf einer einsamen Insel und rundherum nur Meer. Wir haben viel erlebt, haben unsere Insel kennengelernt, eine Seuche entdeckt, unser Lager verlassen, ein böses Wesen besiegt, viel gespielt, gelacht und Freunde gefunden. Aber es war leider auch wie jedes Jahr sehr schnell wieder vorbei. So wie das immer ist, wenn man viel Spaß hat und Abenteuer erlebt. Und auch wenn es jetzt noch in weiter Zukunft scheint, nächstes Jahr gibt es wieder eine Minifreizeit auf die man sich auch jetzt schon freuen kann. Bis dahin bleiben uns viele schöne Erinnerungen und ein paar Fotos, die während der Zeit auf der einsamen Insel entstanden sind. Die könnt ihr euch ab Jetzt hier herunterladen:


0 Kommentare

Hinterlasse doch einen Kommentar